CNC Bauplan - Barracuda:Scorpio

CNC Bauplan - Barracuda:Scorpio

26.00

ENG - Building instruction only in german language available 

DEU - Bauplan nur in deutscher Sprache

ITA - progetto di construzione solo in lingua tedesca 

SPA - plan de ejecución de las obras solamente en lengua alemana

Zum Warenkorb hinzufügen

"4in1 Bundle" als PDF-Multimedia eBook zum Download. 


Welche wichtigen Inhalte bietet dieser Bauplan?

 Merken Sie sich: Es ist mehr als nur ein Bauplan!    Richtiges Anreißen.    Sehr wichtige Tipps für die Auswahl und den Anschluss der Steuerung.    Preiskalkulation (Welche Komponenten benötigt werden).    Erläuterung der Lagerungsarten.    Tipps zum Schaltungsgehäuse.    Tipps bei der Fertigung Holzbearbeitungsstrategien, einfach losfräsen ohne nachdenken geht, ist aber nicht zu raten!    Tipps für das Lasergravieren und das PCB-Isolationsfräsen ( Leiterplatten Herstellung) mit dem Layoutprogramm EAGLE. Zusammenbau in Bildern.    Zusammenbau visualisiert mit aufwendigen Multimediadateien wie z.B. 3D-Animationen, 3D-PDF Dateien und Illustrationen.    Herstellung einer günstigen T-Nutenplatte (im Vgl. zur Aluminiumguss-Variante).    Konfigurationen von Schnittstellenkarten wie MDLCNC / PoKeys / Pokeys57CNC / USBCNC.    Bebilderte erste Schritte/Konfiguration in Mach3 in Verbindung mit der MDLCNC.     Anschluss und Konfiguration einer Chinaspindel an das Pokeys57CNC und eine    topologieoptimierte Z-Achse.


Anwendungen - Was kann ich damit anstellen? 

Aluminium, Kupfer, GFK, CFK, Balsa, Buchenholz sowie diverse andere Holzsorten und Kunststoffe sind mit der richtigen Einstellung und Erfahrung fräsbar. Außerdem kann mit den passenden zusätzlichen Komponenten gebohrt (Lochbilder), graviert (Namensschilder), gedreht, gelasert, 3D gedruckt, Folien geschnitten (Aufkleber) und gezeichnet werden. Da es eine Portalfräsmaschine ist, können überlange Werkstücke bearbeitet werden (siehe Keltisches Reliefbild oben - 2 m geleimtes Buchenholzbrett). Mit geringem Aufwand auch ausbaufähig zum 3D-Drucker!


Optionen

Optionen - Was ist enthalten?    "Standard" hier erhalten Sie nur den Bauplan der LowCost Fräse    Optional ist eine vom [ENG] ins [DEU] übersetzte Schritt für Schritt Anleitung für das Erstellen von GCodes für 3D Modelle wählbar, mit dieser bebilderten Anleitung sparen Sie sehr viel Zeit bei der Konfiguration. 

Optional in der "+BIGMAX(Alles Zusammen)" Ausführung ist alles enthalten, insgesamt S.143 Hauptdokument + diverse Illustrationsvideos 
Optional "+Barracuda:Scorpio", Zeichnungssätze, Stückliste und Montageanleitung mit Tipps und Tricks 

ACHTUNG: Bei diesem Angebot sind ALLE OPTIONEN enthalten.


Anforderungen, Werkzeuge, Bauteile?

Elektrotechnik: Nur Grundkenntnisse erforderlich, da die Verkabelung erläutert wird

Metallbearbeitung: Bohren, Gewindeschneiden, Anreißen, Körnen, Sägen. 
Erforderliches Feinwerkzeug: Messschieber, Höhenanreißer.    Alle benötigten Komponenten sind über das Internet bestellbar (Linkverzeichnis vorhanden).   

Bzgl. 3D Druck: Anstelle der Fräserhalterung lässt sich einfach ein Kunststoffextruder montieren 
Bzgl. 3D Druck: Die Steuerung ist bereits für beide Fälle (fräsen/3D-drucken) ausgelegt 
Bzgl. 3D Druck: Ein Kunststoffextruder und ein Temp.-Controller müssen lediglich hinzugekauft oder selbst erstellt werden. 
Herstellung nur mittels einer Bohrmaschine möglich, es wird für die kleinen Baupläne keine Dreh- oder Fräsmaschine benötigt. 
Für die Barracuda:Scorpio werden erweiterte Elektro- und Metalltechnik Kenntnisse erfordert!


Besonderheiten der Barracuda:Scorpio

Der sehr stabile Aufbau verfügt über 2x30er Profilschienenführungen als Y-Achse mit großzügigen 300 mm Wagenabstand zwischen den Aussenkanten. Somit wäre auch ein einzelner mittig angeordneter Kugelgewindetrieb möglich. Die X-Achse besteht aus einer 30er und einer 20er Linearführung (XYZ rechte Hand Regel Orbit). Die Z-Achse besteht aus zwei 30er Linearführungen, welche direkt an Z-Rückplatte für eine erhöhte Steifigkeit angebracht sind. Nicht an der Kreuzplatte befestigte Lin.-Führungen! Verfügt über topologisch optimierte Z-Achsen Wangen und doppelte Spindelhalterung mit Durchlässen für Optionen wie LED Ring, Laser, Kamera oder Minimalschmierung. Eine 3kW Frässpindelaufnahme mit D100 mm, klemmbar gestaltet. Die  Portalwangen bestehen aus 20 mm starkem Material mit je zwei mal 10 mm Versteifungen an einer topologisch sinnvollen und optimalen Lage.  Die Z-Achsen-Frässpindelbaugruppe ist modular und somit mechanisch schnell abkoppelbar.  Stets gute Zugänglichkeit an die Schmiernippel. Induktionssensoren werden Koplanar angefahren (Es wird nicht direkt drauf zugefahren).

Alle Antriebe werden über Riementriebe übertragen. Die Riementriebe an Y-Achse sind mit Abdeckungen zur Sicherheit gegen Einziehen oder Quetschen durch den Riemen versehen.    Die Kühlungsbaugruppen befinden sich beweglich auf der Kreuzplatte. Dazu zählen Radiator, Lüfter und Pumpe mit Reservoir. Hiermit wird die nicht notwendige Bewegung der Kühlmittelschläuche in den Energieketten stark minimiert und erhöht somit die Sicherheit gegen Leckage. Auch die Kühlmittelmenge wird deutlich reduziert. Es sind zwei Stromverteiler verbaut worden. Einer auf der Traverse und einer auf der Kreuzplatte. Die Bewegung der Induktionssensoren wird minimiert, da diese jeweils auf dem festen Teil der beweglichen Achse montiert werden. Verwendung von nur zwei Energieketten, da die X-Energiekette über einen an der Z-Achse angebrachten Schlepper bewegt wird und die X- sowie auch Z-Achsen Bewegungen mitmacht. So wie bei der Betonia. Keine herausragenden und störenden Schrittmotoren! 

Alle Teile der Barracuda:Scorpio sind zum Laserschneiden ausgelegt! Die Materialwahl bleibt Ihnen überlassen, sie können z.B. die Wangen aus Holz fertigen (LOWCOST) und nachträglich aus Aluminum  oder Stahl selbst herstellen.


Technische Daten - "Barracuda:Scorpio"


Verfahrwege [mm]:  X=665, Y=976, Z=130
Durchlasshöhe: 200 mm 

Abmessungen der Anlage: (mit Schrittmotor)L: 1356 mm B: 1053 mm H: 950mm (mit 2-fach Radiator)

Achsenansteuerung: Standardmäßig 4 Achsen, bei zus. Modul  5. Achse möglich oder Pokeys57CNC bis zu 8 Achsen. 
Spindelvortriebe: vorkonfektionierte Kugelgewindetriebe (geringes Spiel und geringe Reibung) 
Linearführung: Kompakte Linearführung mit 6 Umlaufsystemen und Schmieradapter

Motoren: Leistungsfähige Closed Loop NEMA34 mit min. 4 Nm

Fräsgenauigkeit fertigungsabhängig


Technische Daten - "BIGMAX"

Verfahrwege [mm]:  X=480, Y=1160, Z=220  
Durchlasshöhe: 218.5 mm 
Abmessungen der Anlage: (mit herausragendem Schrittmotor)L: 1569 mm B: 727 mm H: 852 mm

Achsenansteuerung: Standardmäßig 4 Achsen, bei zus. Modul  5. Achse möglich oder Pokeys57CNC bis zu 8 Achsen 
Spindelvortriebe: vorkonfektionierte Kugelgewindetriebe (geringes Spiel und geringe Reibung) 
Linearführung: Kompakte Linearführung mit 6 Umlaufsystemen und Schmieradapter

Motoren: Leistungsfähige NEMA23 mit 300 Ncm bei 3A

Fräsgenauigkeit fertigungsabhängig

Besteht aus Grundelementen von Normteilen, dies bedeutet die Fräse besteht hauptsächlich aus Aluminium Extrusionsprofilen. 
Bestellen, bohren, zusammenschrauben, ausrichten, fertig!


Kosten

Die Kosten der "Barracuda:Scorpio" betragen ca. 3796 € (Elektronik und Antriebe enthalten, jedoch ohne Laserteile) 

         - In der Kostenübersicht sind mitunter enthalten 10 Laufwagen und die Profilschienen für 2079€ und die  4 Closed Loop Stepper für 580€ 

         - Hier können Sie sparen, wenn Sie z.B noch günstigere Alternativen finden oder auf kleinere Motoren umsteigen 

Die Kosten der "BIGMAX" betragen ca. 1800 €  

Die Kosten der "LowCostCNC" Fräse betragen ca. 630 € ohne benötigtes Wekzeug. 
Der Umbau zum 3D Drucker erfordert ca. 180 € (für Extruder/Filament/Steuerung).

Bei Bedarf können Sie die genormten NEMA - Schrittmotorschnittstellen nutzen um Closed Loop Systeme oder Servos zu installieren um de Maschinendynamiken zu verbessern. Die Steuerung Pokeys57CNC unterstützt dies auch. Die Vorgehensweise für die Konfiguration bleibt gleich.

Detailliertere Preisbetrachtungen sind in der Anleitung enthalten.


Darum Kaufen und Hinweise  

Warum sollte ich diesen Bauplan kaufen? Damit Sie sehr viel Zeit beim Suchen der benötigten Informationen und der Konfiguration sparen!

Denn es ist mehr als ein Bauplan, er enthält sehr viele gebündelte Tipps und Tricks, dies erspart Ihnen das Zusammensuchen der Informationen von Foren. 

Jetzt vorbeischauen auf "cncprint.blogspot.com". Ich freue mich über Ihren Besuch. 
Hinweise:Die Anleitung ist im PDF - Format, d.h. diese wird via Email an Ihre Ebay Emailadresse versendet -> SPAM Ordner checken!

The building instruction will be sent to your emailadress! Only in german language available! 

Der Bauplan darf nicht an Dritte weitergegeben werden.Auszüge bedürfen der schriftlichen Genehmigung. 

Falls Sie binnen 1 Tag nach Zahlungseingang keine Email von mir erhalten haben, bitte sofort melden! 
Viel Spaß beim "vorsichtigen" Nachbauen!